Prägepressen

Papier, Karton oder Pappe formschön prägen

Prägepressen – Im Handumdrehen Papier, Karton oder Pappe mit formschönen Prägungen versehen. Eine Prägung mittels Colop Prägepresse hebt sich fühlbar vom Material ab. Durch exaktes aufeinander pressen des Positiv- und Negativabdrucks entstehen konturenscharfe Prägeergebnisse. Prägezangen sind besonders gut geeignet um Firmenlogos, Initialen oder auch Adressen fälschungssicher abzubilden. Einladungskarten, Hochzeitskarten, Briefköpfe, Dokumente, Papier, Karton und Folien jeglicher Art können so individuell verschönert und mit Ihrer ganz persönlichen Note versehen werden. Mithilfe der Colop Prägeetiketten können dickere, nicht prägbare Materialien gekennzeichnet werden, einfach Prägeetiketten prägen und aufkleben. Prägepressen sind eine ideale Ergänzung um Ihr Image gegenüber Kunden, Interessenten, Freunden und Bekannten zu pflegen.

Colop Prägezange Prägepresse Details

Zubehör • Prägepressen

  • Standfuß um Prägepresse als Tischegrät zu verwenden
  • Haftetiketten in Gold, Blau, Grün, Rot oder Silber
  • Ersatztextplatten

Vorlage übersenden

Wenn Sie das Produkt gekauft haben, übersenden Sie uns bitte Ihre Vorlage bzw. eine E-Mail mit Ihren Angben zum genauen Inhalt Ihrer Textplatte.

Ihre Vorlage per E-Mail an: vorlagen@stempel-schreiber.de

Colop Prägepresse

Handliches Präzisionswerkzeug

Die Colop Prägepresse ist ein Präzisionswerkzeug und so konstruiert das selbst stabiler Karton geprägt werden kann. Dank der intelligent gelösten Hebelübertragung, wird Ihre Handkraft optimal in Anpressdruck für die Textplatten umgewandelt. Das Ergebnis auf dem Papier oder Karton ist ein erhabener, 3D ähnlicher, Prägeabdruck der Textplatte (Positiv & Negativ).

Textplatten Rechteckig • Rund

Die Prägepresse beinhaltet im Abdruckbereich je eine Negativ-Textplatte und eine Positiv-Textplatte. Diese Textplatten werden mit einem Text, Logo oder Wappen Ihrer Wahl gestaltet und mittels Lasergravurtechnik hergestellt. Die Prägeplatten selbst sind 1,5 mm stark und die Prägetiefe von 0,5 mm ist ausreichend um detaillierte Prägeabdrücke zu realisieren. Rechteckige Prägestempel haben ein Abdruckbereich von 51 mm x 25 mm, runde Prägestempel haben einen Abdruckbereich von 41 mm oder 51 mm. Mittels Klebeetiketten können Sie vorab die Etikette selbst prägen und im Anschluss auf Oberflächen kleben die Sie mit der Prägepresse nicht erreichen würden.